Bestätigt: Pêl

PelJa es stimmt. Irgendwie waren die WESERLIEDER immer eher ein Rockfestival (was bei dem Namen gerade am Anfang nicht alle gedacht haben, hihi ...). Aber was ist schon Rock? Wo fängt er an, wo hört er auf? Aus diesem Grund haben wir schon immer den Schritt gewagt, neue Dinge auszuprobieren. Wer hätte 2003 gedacht, dass bei uns einmal Hip Hop zu hören sein würde? Oder eine lateinamerikanische Band wie Doctor Krapula? Oder im vergangenen Jahr die unfassbaren Ivan Ivanovich & The Kreml Krauts? Wenn wir den Mut nicht gehabt hätten, unser musikalisches Repertoire zu erweitern, hätten wir euch einiges vorenthalten. Und deshalb gibt es auch in diesem Jahr wieder eine besondere Premiere: Denn Folk hatten wir wohl noch nie. Und dann noch Folk mit syrisch-kurdischen Wurzeln? Da wären wir vor zwei Jahren wohl auch nicht drauf gekommen. Wir kannten aber ja auch niemanden, der diese Musik macht. Doch dann kamen Pêl nach Minden und wir durften - viele von uns sicher zum ersten Mal - diese gleichzeitig ungewohnte und doch irgendwie vertraute Musik hören. Schnell wurde uns auch klar, dass Pêl Menschen begeistern können.

Da gab es nur eins: Zugreifen!