Loifior

Wo kommen eigentlich immer all die großartigen Bands her? Nun, in diesem Fall aus Lüneburg. Wobei: Wären die deutschen Texte nicht, hätten wir glatt 10 Weserlieder-T-Shirts darauf verwettet, dass LOIFIOR aus England kommen. Aber dann würden uns die lyrischen deutschen Texte fehlen. Nein, nein, diese Band macht schon alles richtig! Und wir freuen uns, dass sie am Freitagabend den ersten Festivaltag beschließen werden. 

Auftrittszeit: Freitag 27. Juli um 23:45 Uhr

Englisch - Deutsch, Deutsch - Englisch, klingt Englisch, ist Deutsch.

Das ist Loifior, eine Band aus der Hansestadt Lüneburg, die genauso gut aus Großbritannien kommen könnte, einzig verraten durch ihre lyrischen deutschen Texte. Sphärische Gitarrensounds, getrieben von pumpenden Beats und drückenden Bässen, angeführt von einer starken, tiefgreifenden Stimme.

Zwei Brüder und zwei, die zu Brüdern wurden. Immer auf der Suche, auf der Jagd nach dem nächsten großen Abenteuer. Angetrieben von dieser Abenteuerlust tourten Loifior 2015 durch England, wobei der Film „Road to Manchester“ entstand. Sie spielten Konzerte in Dänemark, den Niederlanden, Großbritannien und Deutschland. Sie spielten Festivals, wie das Reeperbahn Festival, Rocken am Brocken oder das Wutzrock. Sie eröffneten für Bands wie The Veils. Sie performten mit MINE und produzierten mit Olaf Opal. Sie gewannen den Rockcity Preis.

Da muss mehr, da geht mehr, da kommt mehr.

Wir sind sicher: Da kommt eine Menge. Am Freitagabend! 

 

http://www.loifior.com 

https://de-de.facebook.com/LOIFIOR/ 

 

 

  • Erstellt am .

©2022 by WESERLIEDER Kultur e.V.

+++ in memoriam Hartmut Riechmann, Lars Berger-Schulz und Fritz Griepentrog +++

+++ in memoriam Hartmut Riechmann +++