Black Cat Express

thumb BlackCatExpress

Ende Juli in den Urlaub fahren? Ist in Minden ja eigentlich schon ein bisschen verpönt. Dann sind ja schließlich Weserlieder. Aber es gibt sogar Bands, die uns doch tatsächlich absagen mit der Begründung: "Sind im Urlaub". Wir sind natürlich alle schon viel zu lange dabei, um uns dann beleidigt in die Ecke zurückzuziehen. Außerdem: Wenn die Band unseres Herzens dann auch so geil rockt wie die Jungs von Black Cat Express ... da wartet man doch gern. Aber irgendwann ist auch mal Schluss mit der Warterei. Und zwar exakt am 27.07. um 19:45 Uhr. Wir freuen uns mächtig auf fetten Hardrock, anständig anrührende Balladen und jede Menge Schweiß! 

Weiterlesen: Black Cat Express

  • Erstellt am .

30 Minutes

thumb 30minutes

Eins haben wir in den letzten Jahren ja gelernt: Der Samstagabend gelingt vor allem dann gut, wenn gleich die erste Band es versteht, gute Laune zu verbreiten. Und das vielleicht mit ein paar Dezibel weniger. Aus diesem Grund wird es langsam bei uns zur Tradition, den zweiten Festivaltag "akustisch" zu beginnen. Und wer sich da in den letzten Jahren auch nur halbwegs aufmerksam in Minden umgeschaut hat, wird uns zustimmen: 30 Minutes sind echt mal dran! Aber sowas von! Und da wir ja bei uns vor allem "eigene" handgemachte Musik stehen, nutzen die Jungs die Chance und werden euch auch ihre eigenen Songs präsentieren. Und eins steht auch schon mal fest: Ein paar Minuten mehr als 30 werden sie auch spielen ... 

Weiterlesen: 30 Minutes

  • Erstellt am .

White Trash

thumb WhiteTrash2

Im Sommer 2017 gab es auch für uns eine fette Überraschung. Zusammen mit weiteren Vertretern der britischen Punkrock-Szene veröffentlichten Alex Kershaw und Aidan Sin von THE COMPUTERS wie aus dem nichts die Single "Reverse Engineering". Der Name der Band: WHITE TRASH. Natürlich waren wir alarmiert und haben uns sofort an die Jungs "rangemacht". Zwei Jahre später klappt es nun. Wir sind begeistert und freuen uns auf melodischen Punkrock, der zurückführt in die Zeit um 1977. Erwartet einfach eine fulminante Bühnenshow, dann erwartet ihr sicher nicht zu viel ...

Weiterlesen: White Trash

  • Erstellt am .

Swedish Death Candy

thumb Swedish Death Candy 3SWEDISH DEATH CANDY. Tödliche Lutschbonbons aus Schweden? Irrer Name. Aber gleich mal in mehrfacher Hinsicht irreführend. Tödlich ist die Musik dieser Band genauso wenig wie süß. Und aus Schweden kommt diese Band auch nicht, sondern aus London. Eins können wir euch aber versprechen: Diese Band ist genauso vielseitig und abgefahren wie ihr Name! Ein besonderer Leckerbissen zum Abschluss des diesjährigen Festivals!

Weiterlesen: Swedish Death Candy

  • Erstellt am .

Panorama und die schöne Aussicht

Foto: Benjamin LabuhnWas hatten sich die Jungs auf den Auftritt beim Weserlieder Open Air 2018 gefreut. Und dann kam das Gewitter und der Auftritt schien vollends ins Wasser zu fallen. Der Solidarität der anderen Bands war es zu verdanken, dass Panorama und seine Jungs zumindest ein Mini-Set spielen konnten. Und das hatte es in sich. Innerhalb weniger Minuten wurde vor der Bühne getanzt und gefeiert. Für uns stand von Anfang an fest: PANORAMA UND DIE SCHÖNE AUSSICHT haben es verdient, ein komplettes Set performen zu dürfen. So soll es dann auch sein. Wir freuen uns! Ach, lieber Petrus: Keine Spielchen bitte!! 

Foto: Benjamin Labuhn

Weiterlesen: Panorama und die schöne Aussicht

  • Erstellt am .

©2022 by WESERLIEDER Kultur e.V.

+++ in memoriam Hartmut Riechmann, Lars Berger-Schulz und Fritz Griepentrog +++

Feed Entries

+++ in memoriam Hartmut Riechmann +++