Last but not least: Superfluous

SUPERFLUOUS sind wohl die jüngste Band, die jemals beim WESERLIEDER Open Air gespielt hat. Doch was heißt schon jung? Hört man sich Songs wie das kürzlich prämierte "Zeit klau'n" an, merkt man schnell, dass es die Band versteht, die alltäglichen Themen der "Jugendlichen von heute" treffend einzufangen und musikalisch abwechslungsreich darzubieten. Und was vielen jungen Bands fehlt, haben SUPERFLUOUS: einen packenden (weiblichen) Gesang, der anrührt und mitreißt.

Wir setzen auf euer zahlreiches Erscheinen am frühen Samstagabend, denn diese Band hat es verdient, nicht die Grashalme, sondern einen vollen Platz zu bespielen.

Also, hoch die müden Knochen!

Mehr Infos!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen