Der Verein WESERLIEDER Kultur e.V.

Am Anfang entstanden die Weserlieder aus einer privaten Initiative. Doch schnell stellte man fest: ohne Hilfe von Freunden geht gar nichts. Aus diesem Grund wurde dann der Verein Weserlieder Kultur e.V. Minden gegründet. Richtig. Das sind wir. Unser Ziel damals wie heute: Einmal im Jahr mit vielen Freunden und allen, die es werden wollen, ein Open Air zu feiern, das bei freiem Eintritt auf schönem Gelände kulturelle Highlights setzt und auch der heimischen Kulturszene Auftritte vor großem Publikum bei besten Bedingungen ermöglicht. Dabei verfahren wir ganz nach dem Motto: von Mindenern für Mindener und alle Anderen drumherum in ganz OWL und im angrenzenden Niedersachsen, eigentlich aber für alle unsere Freunde in Europa und auf der ganzen Welt sowieso. Weitere Veranstaltungen werden bei Bedarf unterstützt (z.B. Hellsingland Underground im Bunker).

Was ist das besondere an den Weserliedern? Charakteristisch ist sicherlich die angenehme, einmalige Atmosphäre der Veranstaltung. Und inzwischen behaupten wir einfach mal ohne falsche Bescheidenheit:

Man trifft sich halt (wo sonst?) bei den Weserliedern ...

Der aktuelle Vorstand

Veranstalter des WESERLIEDER Open Air ist der Weserlieder Kultur e.V. Minden. Hier die aktuellen Vorstandsmitglieder:

Pity Rolfes (1. Vorsitzender)
Andreas Schöneberg (2. Vorsitzender)
Manfred Egbers (Kassenwart)
Jens Petersen (Schriftführer)
Jörn Lacour (1. Beisitzer)
Malte Meier (2. Beisitzer)

 

Festivalplanung

Der Vorstand ist auch identisch mit dem Kernplanungsteam für das Festival. Dort haben die Mitglieder natürlich andere Aufgaben, wäre ja auch schlimm wenn alle arbeiten und die Herren Lacour und Meier sitzen nur dabei. Vorschläge und Ideen werden im Vorstand zusammengetragen und dann von allen genehmigt. Oder eben nicht ("Nein, Jörn, das Gelände wird nicht überdacht.").

Hier mal eine Liste mit Aufgaben, die definitiv nicht vollständig ist. Viele Aufgaben werden auch von mehreren Personen übernommen. Und manches macht keiner und irgendeiner wird dann dafür angeschrien. Ok, is' Quatsch ...

Pity Rolfes
Genehmigungsverfahren, Ansprechpartner für Behörden & Feuerwehr, Backstage-Koordination, Sponsoring, Grüßonkel

Andreas Schöneberg
Line-Up & Booking, Presse, Werbung, Internet, Sponsoring, Bandbetreuung (Bespaßung), im Weg stehen

Manfred Egbers
Finanzen, Sponsoring, Helferkoordination Getränkestand, Koordination "Getränke", Mundschenk

Jens Petersen
Backstage-Catering, Küchenaufbau, Chef-Einkäufer, Lehrer für deutsche Dialekte

Jörn Lacour
"Platzwart": Geländeplanung (ein Höllenjob, bedeutet nämlich, er muss all das machen, was Wolkenbewohner wie Herr Schoen nicht auf dem Schirm haben ...), Koordination der externen Dienstleister und Helfer, Standvergabe, einmal im Jahr was kaputt machen

Malte Meier
Stage Manager: Bandbetreuung (techn. Fragen), Master of Change-Over, Ansprechpartner für Ton- und Lichttechniker,


Natürlich sind noch viel mehr Helfer im Einsatz und das Planungsteam teilt sich im Vorfeld des Festivals in einzelne Arbeitsgruppen auf. Legendär sind die Treffen des Kombüsenteams, bei denen kein anderer Zutritt hat, bzw. die Gespräche sofort verstummen, sobald es jemand versucht ... "was gibt es zu essen?" - "hmmmmmm" :-D

 

Mitmachen? 

Wer mehr über unsere Arbeit und Ziele wissen will: Die Satzung des Vereins kann hier als PDF-Dokument herunter geladen werden.

Und wer uns unterstützen möchte oder Vereinsmitglied werden will: Bitteschön: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!